Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann, ZPO, 68. Auflage 2010


Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann
Zivilprozessordnung
Verlag C.H. Beck
68. Auflage 2010, In Leinen, 2.957 Seiten
ISBN 978-3-406-59673-5
148,00 EUR

Der „Baumbach“ gehört zum unverzichtbaren Handwerkszeug jeden Rechtsanwalts. Der größte Teil der üblichen ZPO-Probleme lässt sich leicht mit diesem Buch lösen. Der ZPO-Kommentar steht mit seiner 68. Auflage für höchste Aktualität. (mehr …)

Er lässt keine Fragen offen und ermöglicht rasche Orientierung bei der Klärung täglicher Rechtsfragen. Nicht ohne Grund wird er häufig zitiert und bei der praktischen Arbeit geschätzt. Die Erläuterungen zum 1., 2.und 8. Buch des neuen FamFG sind umfassend überarbeitet und berücksichtigen vor allem die jüngsten »Reparaturgesetze«. Damit bietet die 68. Auflage aktuellste Kommentierung zum neuen Familienverfahren (in Kraft seit 1. September 2009). Die 68. Auflage berücksichtigt die gesamte bis Oktober 2009 ergangene Rechtsprechung und sämtliche bis dahin in Kraft getretenen insgesamt 24 neue Gesetze, Verordnungen und Bekanntmachungen. Genannt sei hier beispielhaft
– das Gesetz zur Modernisierung von Verfahren im anwaltlichen und notariellen Berufsrecht,
zur Errichtung einer Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft,
– das Gesetz über die Internetversteigerung in der Zwangsvollstreckung,
– das Gesetz zur Änderung des Zugewinnausgleichs- und Vormundschaftsrechts vom 06.07.2009 oder
– die Bekanntmachung zu §§ 115 ZPO (Prozesskostenhilfebekanntmachung) vom 17.06.2009.
Auch der Ergänzungsband ist umfassend aktualisiert. Er ist im Lieferumfang enthalten und beinhaltet für das begonnene Familienverfahren weiterhin geltendes Recht.
Der „Baumbach“ in seiner neuesten Auflage darf in keiner gut sortierten Anwaltsbibliothek fehlen. Er ist ein äußerst wertvolles Kommentar- und Nachschlagewerk für alle Juristen, die präzise und aktuelle Auskünfte suchen.

Katrin Böttcher, Rechtsanwältin

Katrin Böttcher, Rechtsanwältin

-->

Bislang keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar